Der Strommarkt ist kaputt. Es gibt im Moment sogar Situationen, in denen der Strompreis negativ ist. Herbert E. Bolli Direktor SH Power

von Daniel Jung /

„Im Prinzip ist es verheerend“, sagt Herbert E. Bolli, Geschäftsleiter der Städtische Werke (SH Power), über den europäischen Strommarkt. „Auf Deutsch gesagt: Der Strommarkt ist einfach kaputt.“ Im Moment sei keine Ende der Situation absehbar.

Gemäss Bolli funktioniert der Strommarkt aktuell nicht mehr, weil er aufgrund von übertriebenen Subventionen von Photovoltaik- und Windstrom im EU-Raum, speziell in Deutschland, stark verzehrt sei. “ Es gibt sogar Situationen, in denen der Strompreis negativ wird“, sagt Bolli.

Lesen Sie den ganzen Bericht der Schaffhauser Nachrichten